Contact Netz
Contact Netz
Monbijoustrasse 70 / Postfach
3000 Bern 23
Tel. 031 378 22 20

Drogeninfo

Die Kontaktstelle Drogeninformation Bern Plus informiert und berät über Konsumrisiken und testet Substanzen

Für Konsumierende von Freizeit- und Partydrogen

Das Angebot DIB Plus richtet sich an junge Menschen, die in ihrer Freizeit und an Partys legale und illegale psychoaktive Substanzen konsumieren.

Drug Checking und Risikoanalyse

DIB Plus nimmt Substanzproben entgegen und analysiert diese in Zusammenarbeit mit dem Kantonsapothekeramt Bern (KAPA). Sie informiert die Konsumierenden über die Analyseresultate und über Risiken einer Einnahme. Die MitarbeiterInnen von DIB Plus geben auch Empfehlungen für einen risikoarmen Konsum (Safe use) ab.

Für mehr Konsumkompetenz

DIB Plus bietet Konsumierenden die Möglichkeit, eine verantwortungsvolle Haltung und ein reflektiertes Verhalten hinsichtlich des Substanzkonsums zu entwickeln. Es geht darum, die Risiken und die negativen Folgen des Konsums psychoaktiver Substanzen zu vermindern.

Sprechstunden „Plus“

Auf Wunsch können Interessierte einen Termin für eine medizinische, psychiatrische, psychologische und/oder sozialarbeiterische Erstabklärung vereinbaren. Wenn angezeigt, können die Ratsuchenden an spezialisierte Fachstellen weiter vermittelt werden.

Warnungen und Monitoring

Die Resultate der Substanzanalysen ermöglichen es, präventive Botschaften in Form von Warnungen zu verbreiten. Die sich im Umlauf befindenden Substanzen können so durch Monitoring überwacht werden.

Vernetzt und szenennah

DIB Plus arbeitet eng zusammen mit dem Kantonsapothekeramt Bern, DOCs GmbH und dem Verein AwareDanceCulture.

Vertraulich und „kostenlos“

Die SozialarbeiterInnen von DIB Plus informieren und beraten vertraulich und kostenlos. Für einen freiwilligen finanziellen Beitrag an das Testing ist das Contact Netz dankbar. 

Mehr Informationen finden Sie auf der Seite von DIB Plus.

Alle Standorte und Angebote
Geschäftsstelle des Contact Netz, Bern

Bern

Biel-Bienne

Oberaargau-Emmental

Thun-Oberland